Stand Up Paddling

  • Stand Up Paddling (SUP) hat sich längst zum neuen Trendsport auf dem Wasser gemausert: Für die einen ist es eine schöne, sportliche Alternative, weil die wenig richtig guten Surfplätze in den Städten oder stadtnahen Gebieten ständig überfüllt sind. Für viele andere ist es das Herantasten in den Bordsport auf dem Wasser. Der Sport gilt als leicht erlernbar, trainiert den ganzen Körper und kann auf allen Wasseroberflächen von Sportlern jeden Alters und jeden Könnens ausgeführt werden. Die Trendsportart SUP kann direkt im Test-Pool auf der Expo Area ausprobiert werden. Oder aber ihr fahrt zum Badesee nach See. Dorthin bringt euch der Pendelbus (Bushaltestelle direkt bei der Expo).

    Ausgebildete Trainer zeigen euch wie man das Gleichgewicht auf den Boards am besten hält und welche Paddeltechnik die Beste ist. Eine Anmeldung und Teilnahme-Gebühr für das Stand Up Paddling ist nicht erforderlich. Schaut einfach vorbei – und wenn die Bretter einmal alle verliehen sind, nutzt ihr die Zeit einfach zum ausgiebigen Sonne tanken oder sich auf der Expo-Area umschauen.